Autounfall: Versicherungsdaten ab sofort per Smartphone abrufbar

Versicherungsdaten ab sofort per Smartphone abrufbar
Versicherungsdaten ab sofort per Smartphone abrufbar

Beteiligte eines Autounfalls benötigen für die Schadensabwicklung immer die Daten des Unfallgegners. Diese lassen sich ab sofort bequem per Smartphone anfordern.

Antragsformular im Internet kann abgerufen werden
Oft bleiben wichtige Fragen unklar, wenn es zu einem Schadensfall kommt. Wenn es nämlich kracht, bricht oft die Hektik aus und manch ein Beteiligter am Zusammenstoß vergisst, die Versicherungsfragen zu klären. Dies lässt sich nun aber ganz einfach erledigen.

Über ein bestimmtes Formular im Internet können Unfallbeteiligte nun nämlich die Versicherungsfragen schnell über das Smartphone klären. Darüber informierte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Die Abfrage über das Internet wird innerhalb kurzer Zeit über eine E-Mail beantwortet. Betreiber des Zentralrufes der Autoversicherer ist der GDV selbst.

Nutzung des Formulars ist kostenlos
Die Nutzung des Services selbst ist kostenlos. Lediglich die anfallenden Gebühren für die Internetverbindung Ihres Providers müssen Sie beim Ausfüllen des Formulars über das Smartphone berücksichtigen.

Um in Sachen PKW-Versicherung des Gegners nach einem Unfall schnell aufgeklärt zu werden, empfiehlt es sich, dass Sie sich die Webadresse des Formulars mobile.zentralruf.de als Favorit im Browser Ihres Smartphones hinterlegen. So können Sie im Notfall vor Ort schnell handeln.

Jede zweite Anfrage bereits per Internet
Nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft gehen schon heute rund 50 Prozent der Anfragen elektronisch per Internet ein. Mit dem mobilen Service dürfte sich dieser Anteil noch erhöhen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*