Beiträge für PKW-Haftpflichtversicherung im Dezember um 7 Prozent gestiegen

Die Bereitschaft zum Wechsel sinkt im Alter deutlich
Die Bereitschaft zum Wechsel sinkt im Alter deutlich

Nach dem Tief im November haben sich die durchschnittlichen Beiträge für die PKW-Haftpflichtversicherung wieder deutlich erhöht. Dabei zeigte sich eine hohe Wechselfreude.
Die durchschnittliche Haftpflichtprämie für Versicherungswechsler lag im Dezember 2016 bei 294 Euro. Das ist ein Plus von rund sieben Prozent gegenüber dem Tiefststand im November. Wie in den vergangenen Jahren werden die Versicherungsbeiträge bis zum Sommer voraussichtlich noch weiter steigen.

Bereitschaft zum Wechsel sinkt im Alter deutlich

Während der Wechselsaison haben sich vor allem die Fahrer unter 40 Jahren als besonders wechselfreudig gezeigt. Das betraf vor allem die Männer. Wie eine aktuelle Erhebung von CHECK24 zeigt, sinkt die Bereitschaft zum Wechsel einer Kfz-Versicherung über das Internet im Alter deutlich. Ab 50 Jahren liegt die Wechseltätigkeit merklich unter dem Durchschnitt. Schlusslicht waren in der Erhebung die über 70-Jährigen.
Überdurchschnittlich hoch war die Bereitschaft zum Wechsel der Versicherung bei den unter 30-jährigen Autofahrern. Wie bei den älteren Gruppen war sie aber auch hier bei den Männern höher als bei den Frauen. Im Rahmen der Studie wurden die Abschlüsse der Check24-Kunden nach Altersgruppen sortiert und im Vergleich mit den in Deutschland zugelassenen PKW betrachtet.

Über CHECK24

CHECK244 ist das größte deutsche Vergleichsportal im Internet. Hier gibt es nicht nur Beratungen und Vergleiche für den Kfz-Bereich, sondern auch noch bei Finanz-, Telekommunikations-, Reise- Konsumgüter- und vielen anderen -Themen. Die Preise und Konditionen verschiedener Versicherer werden hier durchsucht und übersichtlich miteinander verglichen. Alleine bei den PKW werden über 300 verschiedene Tarife miteinander verglichen.

Artikelbild 1: © Marco2811 - Fotolia.com