Finanztest beweist: Kfz-Billigtarife werden schnell zur Kostenfalle

Kfz-Billigtarife werden schnell zur Kostenfalle
Kfz-Billigtarife werden schnell zur Kostenfalle

Bis zum 30. November kann jeder seine Kfz-Versicherung wechseln. Aber Achtung: Finanztest zeigte nun, dass Kfz-Billigtarife schnell zur Kostenfalle werden können.

Beim aktuellen Vergleich der Fachzeitschrift Finanztest (Kfz-Versicherungsvergleich hier anschauen) wurden 157 Tarife und 74 Versicherungsunternehmen miteinander verglichen. Hierbei zeigte sich auf, dass Billigtarife schnell zu einem teuren Spaß werden können. Zudem gab es von Finanztest noch einige Hinweise auf wichtige Dinge, die beim PKW-Versicherungswechsel beachtet werden müssen.

Schadenfreiheitsklassen müssen beachtet werden

So sollten Versicherte beispielsweise gerade bei den Billigtarifen einige Merkmale berücksichtigen. Gehören sie zu den günstigsten Angeboten auf dem Markt der PKW-Versicherungen, so garantieren sie aber doch keine Kostenübernahme zu 100 Prozent für Kasko-Versicherte, sofern diese einen Schaden auf grobfahrlässige Art und Weise verursachen.

Zudem müssen Versicherte die neuen PKW Schadenfreiheitsklassen genau beachten, nach denen immer öfter berechnet wird. Diese müssen aber genau geprüft werden, denn nicht immer rechnen sich die neuen Klassen tatsächlich.

Rabattschutz, Fahrerschutz und weitere Tarif-Merkmale

Auch wenn der Rabattretter von vielen Versicherungsunternehmen mit den neuen Schadenfreiheitsklassen abgeschafft worden ist, so muss nicht immer nach einem Unfall sofort in eine neue Schadenfreiheitsklasse gerutscht werden. Denn Versicherte können immer noch ein Rabattschutz dazubuchen. Dieser kostet in der Regel aber einen Aufpreis von zehn bis 20 Prozent.

Auch gibt es einen Fahrerschutz, der für einen Aufpreis von fünf bis zehn Prozent des Haftpflichtbetrages die finanziellen Schäden des Fahrers absichert, wenn er einen Unfall selbst verschuldet. Darüber hinaus sollten auch Selbstbehalt, Kilometer und Werkstatttarif eines jeden Versicherungsangebotes genau unter die Lupe genommen werden.

Günstig nicht immer auch gut

Finanztest verdeutlicht einmal mehr, dass der Grundpreis der Versicherung nicht allein das entscheidende Merkmal ist. Denn ein niedriger Basistarif bedeutet für Versicherte nicht zwingend, dass sie auch günstig und gut versichert sind. Auch sämtliche Eventualitäten müssen bei der Wahl der Kfz-Versicherung berücksichtigt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*