PKW Versicherungsklassen

Alle Autos werden in bestimmte Klassen eingeteilt
Alle Autos werden in bestimmte Klassen eingeteilt

Wie hoch ein PKW Versicherungstarif ausfällt, ist immer abhängig von vielen verschiedenen Faktoren wie z.B. die PKW Regionalklasse, PKW Typklasse und PKW Schadenfreiheitsklasse.

Wie entsteht der Beitrag?

Bei der Berechnung des Beitrages für eine PKW Versicherung spielen viele Faktoren eine ganz entscheidende Rolle. Dabei gibt es Faktoren, die von den Versicherungen selbst festgelegt werden und auch welche, die einmal jährlich von unabhängigen Sachverständigen und Treuhändern festgelegt werden und für alle Versicherungsunternehmen verbindlich sind. Zu diesen festgelegten Punkten gehören die PKW Regionalklassen und die PKW Typklassen. Auf die Festsetzung dieser Klassen haben die Versicherungsunternehmen keinen Einfluss. Anders sieht es da mit der PKW Schadenfreiheitsklasse aus. Aber was sagen die einzelnen Klassen überhaupt aus?

PKW Regionalklassen:
In einigen Regionen in Deutschland passieren mehr Autounfälle als in anderen. Das ist ein Grund, warum es Sinn macht, die Versicherungsbeiträge nicht in allen Regionen in Deutschland gleich zu berechnen. Aufgrund dieser Tatsache hat man sich dafür entschieden, PKW Regionalklassen einzuführen. Diese PKW Regionalklassen sagen etwas darüber aus, wie hoch die Schadenhäufigkeit in bestimmten Regionen in Deutschland ausfällt.
» Mehr über die PKW Regionalklassen erfahren Sie hier

PKW Typklassen:
Die Typklasse entsteht durch die Schadenhäufigkeit eines Fahrzeugtyps. Das heißt konkret: Jedes Fahrzeug wird in eine bestimmte Klasse eingeordnet. Je höher diese Klasse ist, desto teurer wird auch die Prämie. Die PKW Typklassen werden jedes Jahr neu ermittelt, denn schließlich kommen jedes Jahr neue Fahrzeuge dazu bzw. werden einige Fahrzeuge nicht mehr produziert.
» Mehr über die PKW Typklassen erfahren Sie hier

PKW Schadenfreiheitsklassen:
Grundsätzlich gilt: Wer unfallfrei fährt, der zahlt auch weniger. Denn die PKW Schadenfreiheitsklasse zählt die schadenfreien Jahre, die Sie ohne Unterbrechung erfahren haben. Anhand dieser Jahre wird dann ein Prozentsatz ermittelt. Dieser Prozentsatz bestimmt dann letztendlich, wie viel Prozent des ganzen Versicherungsbeitrages Sie bezahlen müssen.
» Mehr über die PKW Schadenfreiheitsklassen erfahren Sie hier

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*